Die Pálava Region

Die Pálava Region

Die Pálava Region beherbergt bis heute die alten Geheimnisse von Mammutjägern und Kelten, sowie die vielen Schicksale gefallener Soldaten der X. römischen Legion, welche, der Legende nach hier mit der Anpflanzung von Weinstöcken angefangen haben sollen.

Es gibt nicht viele Gegenden in Tschechien, die mit solch einer schönen und vielfältigen Landschaft auftrumpfen können wie die Pálava Berge mit ihren schneeweißen Felsen, den zur Frühlingszeit aufblühenden mosaischen Steppen und den Weinbergen, welche sich auf sonnendurchfluteten Hügeln erstrecken. Die Tatsache, dass diese Region immer schon geliebt wurde, beweisen zahlreiche Überreste von Feuerplätzen, Mammutknochen und nicht zuletzt auch die Statue der weltberühmten „Venus von Věstonic“.

Die gotische königliche Burgruine der Burg Děvičky (Schloss der Mädchen) aus dem 13. Jahrhundert ist eines der dominanten Wahrzeichen der Palaver Berge. Die Burg befindet sich westlich der Ortschaft Pavlov auf einem steilen, von drei Seiten unzugänglichen Felsen, ungefähr einen Kilometer entfernt vom höchsten Punkt der Palava Berge, mit dem Namen Devin. Ebenfalls zu besichtigen ist die Burgruine Sirotčí hrádek (Burg der Waisen) aus dem 13. – 14. Jahrhundert. Ihre Silhouette gehört als unverwechselbares Merkmal zu den Palaver Bergen, genauso wie Romeo zu Julia. Ob man nun einfach nur durch diese malerische Umgebung hindurch fährt oder die Schönheit dieser Weinregion gezielt erkundet: von allen Seiten wird einem die Burgruine Sirotčí hrádek begegnen.

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email

Lednice-valtice Apartment

Wir laden Sie herzlich zum Lednice-Valtice Apartment ein, das sich im südmährischen Weindorf Hlohovec inmitten des Gebiets Lednice-Valtice befindet und dessen Denkmäler in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurden.

Sehenswürdigkeiten und Umgebung

Umgebung

Archeopark Pavlov

Im archäologischen Park Pavlov (19 km entfernt) befindet sich die Ausstellung einer 25-30 tausend Jahre alten Siedlung der einstigen Mammutjäger in Pavlov.

Ganzer Artikel ...
Umgebung

Burg Falkenstein bei Poysdorf

Burg Falkenstein (20 km) ist eine frei zugängliche Ruine, welche direkt über dem Dorf gleichen Namens thront. Unter dem derzeitigen Besitzer Georg Thurn-Vrints wurde die Burgruine wieder für Besucher geöffnet. Bei einer Führung (Sonn- und Feiertags um 15 Uhr ab acht Personen) geben die alten Mauern ihr Geheimnis preis.

Ganzer Artikel ...
Umgebung

Der Barfußpfad

Der Barfußpfad ist eine ungewöhnliche Touristen Attraktion: der Rundweg von weniger als 5 km führt vom österreichischen Örtchen Schrattenberg ins tschechische Valtice. Auf dem Weg liegt das beeindruckende Gebäude der ‚Reistna Kolonade‘.

Ganzer Artikel ...

Veranstaltungen und Ausflüge